Allgemein »

[13 Dez 2013 | No Comment | ]

Der deutsche Map-Report führt jedes Jahr ein Ranking unter den großen deutschen Kfz-Versicherern durch. Bewertet werden neben dem Service der Versicherer auch die Bilanzen sowie die Vertragsbedingungen. Mit ihrem Service konnten laut dem aktuellen Report zufolge unter anderem die Assekuranzen VGH und Provinzial Rheinland überzeugen.

Lexikon »

[26 Aug 2011 | No Comment | ]

Mit Zulassung wird die Erlaubnis bezeichnet, mit dem betreffenden Fahrzeug am öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen. Zugleich ist mit Zulassung auch das Verfahren gemeint, welches zum Erlangen der Erlaubnis führt. Die Zulassung wird von der örtlichen Zulassungsstelle durchgeführt, die sich in der Regel beim zuständigen Landratsamt befindet. Die Zulassung kann entweder vom Fahrzeughalter selbst oder von einer bevollmächtigten Person beauftragt werden.
Um ein Fahrzeug zuzulassen, muss der Antragsteller folgende Unterlagen vorlegen:

Personalausweis oder Reisepass mit gültiger Meldebescheinigung
elektronische Versicherungsbestätigung (eVb)
Zulassungsbescheinigung Teil I (bei Fahrzeugen mit Erstzulassung vor Oktober 2005 der Fahrzeugschein)
Zulassungsbescheinigung Teil II (bei Fahrzeugen …

Lexikon »

[26 Aug 2011 | No Comment | ]

Der Begriff des Schadenersatz ist im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Daraus geht hervor, dass der Schädiger dazu verpflichtet ist, dem Geschädigten die durch den Schaden entstandenen finanziellen Nachteile zu ersetzen.
Für einen Schadenersatz nach einem Verkehrsunfall kommt die KFZ-Haftpflichtversicherung auf. Da die Schadensersatzforderungen nach einem Verkehrsunfall beträchtlich sein können, sollte der Versicherungsnehmer beim Abschluss der Versicherung auf eine ausreichende Deckung achten. Wir keine abweichende Deckung vereinbart, gilt automatisch die gesetzlich vorgeschriebene Mindestdeckung. Diese beträgt für Personenschäden 7,5 Millionen Euro, für Sachschäden 1 Million Euro und für reine Vermögensschäden 50000 Euro. Jedoch …

Lexikon »

[26 Aug 2011 | No Comment | ]

Durch eine Kombination von Herstellerschlüssel (HSN) und Typschlüssel kann der genaue Typ eines Autos bzw. Motorrads einwandfrei bestimmt werden. Dies hat unter anderem Einfluss darauf, wie ein Fahrzeug bei der KFZ-Haftpflicht und einer eventuellen Kaskoversicherung eingestuft wird.
Der Herstellerschlüssel ist ein Code, welcher aus vier Ziffern besteht. Eingetragen wird der HSN in der Zulassungsbescheinigung Teil I (ehemaliger Fahrzeugschein). Er trägt dort die Bezeichnung “Schlüsselnummer zu 2″.
Verschiedene Hersteller haben auch mehrere HSN. Zudem kann es auch vorkommen, dass sich mehrere Hersteller eine gemeinsame HSN teilen. Dies führt gelegentlich zu einigen …

Lexikon »

[26 Aug 2011 | No Comment | ]

Als Fahrzeughalter gilt immer diejenige Person, welche die Kosten für ein Fahrzeug trägt und die Verfügungsgewalt darüber besitzt. Dabei ist es nicht entscheidend, wer in der Zulassungsbescheinigung Teil I (ehemaliger Fahrzeugschein) eingetragen ist. Auch der Besitz der Zulassungsbescheinigung Teil II (ehemaliger Fahrzeugbrief bedeutet nicht zwangsläufig die Halterschaft. Jedoch gilt dies als wichtiges Indiz hierfür.
Ist eine andere Person Fahrzeughalter, als diejenige die in der Zulassungsbescheinigung eingetragen ist, sollte dies schriftlich festgelegt werden. Ein häufiges Beispiel ist, dass der Vater als Halter eingetragen ist und die KFZ-Versicherung auch über ihn läuft. …